Allgemeine Geschäftsbedingungen


Nachfolgend unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) auf Basis der Empfehlungen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA).

Die Bestimmungen des folgenden Gastaufnahmevertrages werden mit Unterzeichnung des Buchungsformulars gültig. Die endgültige Reservierung ist von der Rücksendung des Duplikats mit einer Unterschrift abhängig. Die Anzahl der gebuchten Personen ist verbindlich, für jede weitere Person erheben wir einen Aufschlag.

Der volle Mietpreis wird bei Ankunft fällig, in bar oder per Scheck.

Alle Wohnungen sind gemütlich eingerichtet und gut ausgestattet. Sie verfügen über zwei Schlafzimmer, Duschbad, Fernseher, Küche mit Kühlschrank, Kaffeemaschine, Toaster, Eierkocher, Mikrowelle, Geschirrspüler usw.

Gastaufnahmevertrag

Rechte und Pflichten aus dem Gastaufnahmevertrag.
Geschäftsbedingungen im Hotelgewerbe.
Herausgegeben von der Fachgruppe Hotels und verwandte Betriebe im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband e.V. (DEHOGA).

  1. Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt, oder falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.
  2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, aus welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.
  3. Der Gastwirt (Vermieter) ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadensersatz zu leisten.
  4. a) Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den vereinbarten oder betriebsüblichen Preis zu zahlen, abzüglich der vom Gastwirt ersparten Aufwendungen.
    b) Die Einsparungen betragen nach Erfahrungssätzen bei der Übernachtung 20% des Übernachtungspreises, bei der Pensionsvereinbarung (Zimmer mit Verpflegung) 40% des Pensionspreises.
  5. a) Der Gastwirt ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.
    b) Bis zur anderweitigen Vergabe des Zimmers hat der Gast für die Dauer des Vertrages den nach Ziff. 4 errechneten Betrag zu zahlen.
  6. An- und Abreisetag gelten als ein Tag.
  7. Anreise ab 15:00 Uhr, Abreise bis 10:00 Uhr.
  8. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

Ausfallversicherung: Wenn Sie durch bestimmte unvorhergesehene Ereignisse Ihre Reise nach 25881 Tümlauer Koog nicht antreten können oder außerplanmäßig beenden müssen, ersetzt die Europäische Reiseversicherung AG die Rücktrittskosten. Auskunft und Ausstellung des Versicherungsscheines in allen Reisebüros, spätestens 1 Woche nach der Bestätigung durch den Gastgeber.

 

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
AGB.pdf
PDF-Dokument [348.5 KB]

 

 

 

Für Fragen oder Anregungen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

 

Rufen Sie einfach an unter:

Tel. 04862 - 651

 

oder nutzen Sie unser Kontaktfomular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Haus Deblitz